Martini Kirmes 2017

-

Gastgeber ist die Stadt Dinslaken

Den Besuchern der Martinikirmes stehen mehr als 2500 Parkplätze zur Verfügung. Diese befinden sich direkt im Oval der Rennbahn, angrenzend an den Kirmesplatz.
Das Tagesticket für die Nutzung des Parkraumes kostet 2,00 Euro pro Pkw.
Der Parkplatz wird durch ein Parkleitsystem im öffentlichen Verkehrsraum gekennzeichnet. Die Zufahrt, sowie die Ausfahrt zum Parkplatz befinden sich am Seiteneingang zur Trabrennbahn, auf der Heinrich-Nottebaum-Straße.
Auf dem Parkplatz, nahe der Zugänge, richten wir ausreichend Parkraum für Besucher mit Behinderungen ein.
Zusätzlich wird im Innenraum ein Taxistand eingerichtet.
Neben der Möglichkeit mit dem Pkw anzureisen, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass der Festplatz über sehr gute Anbindungen zu öffentlichen Verkehrsmitteln verfügt.
Die Haltestellen „Trabrennbahn“ und „Pollenkamp“ der Straßenbahnlinie 903 (Duisburg Walsum / Dinslaken Bf) befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Kirmesplatz.
Zudem wird der Kirmesplatz gut erreicht durch die Buslinie 19 (Lohberg / Averbruch). Die nächstgelegene Haltestelle „AOK“ befindet sich auf der Schloßstraße, im Kreuzungsbereich Hans-Böckler-Straße.
Der Pendelbusverkehr wird, wie sich in den Vorjahren bewährt hat, wieder kostenlos zur Verfügung stehen. Mit den Haltestellen:„Friedrich-Ebert-Str./ Neustraße“, „Bahnhofsplatz“, „Am Neutor“ und „Hans-Böckler-Str./Am Pollenkamp“ erhalten die Besucher die Möglichkeit von der Innenstadt aus mit einem „Bus“ bequem den Festplatz zu erreichen.
Rund um den Kirmesplatz:
Die Unfallhilfsstelle befindet sich an der „Grünen Wetthalle“ direkt angrenzend zum Parkplatz und der Bärenkampallee. Hier befindet sich zudem die Einsatzleitstelle, bestehend aus Einsatzkräften und -fahrzeugen der Feuerwehr, der Johanniter, der Polizei und der örtlichen Ordnungsbehörde.
Es werden direkt auf dem Kirmesplatz sieben qualitativ hochwertige Toilettenwagen und drei barrierefreie WC-Anlagen zur Verfügung stehen

Ort: Trabrennbahn Dinslaken Bärenkampallee 24

Zurück