Jazz an der Burg

 

Fünf Bands unterschiedlichster Stilrichtungen garantieren für ein spannendes und unterhaltsames JazzHopping in Dinslaken. Bereits ab ca. 16.15 Uhr geht es am Altmarkt im Rahmen des Feierabendmarktes los. Dort eröffnen die Funk Butt New Orleans Jazzmen das JazzHopping. Für das Konzert der Jazzmen wird kein Eintritt erhoben. Ab 19.30 Uhr dann geht es in vier Gaststätten der Innenstadt weiter. GipsyJazz bei Maaß mit dem Hot Club d'Allemagne, Jazz'n Blues im König am Altmarkt mit Midnight Blue feat. Brenda C. Barber, die Greentown Music laden bei Schnier zur Skiffle-, Folk- und Bluegrassparty. Jazz, Pop und Soul u.a. mit Musikern des legendären Projektes "Der Popolski Show" gibt es im "Club" (Ulcus). Alle Bands spielen, zum Teil zeitversetzt, jeweils drei Set über MInuten. Dazwischen gibt es 30 Minuten Pause. Zeit genug an einen anderen Spielort zu wechseln. Zwischen der Gaststätte Maaß und der Altstadt wird der "A-Train" als Shuttle zur Verfügung stehen. Die genaue Programmabfolge kann dem Programmheft, dass kurz vorher erscheint und an allen Spielorten ausliegt, entnommen werden.



Die im VVK erworbenen Karten (18 Euro / ermäßigt 12 Euro) werden in allen vier Gaststätten am Einlass gegen ein Kontrollband getauscht, dass Zugang zu allen Spielorten gewährt. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Beginn des ersten Sets.

Tickets auch unter: https://30598.reservix.de/p/reservix/group/238667

 

Ort: In den Kneipen der Innenstadt und Altmarkt

Zurück