Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): Transparenz, Rechtmäßigkeit, Zweckbindung, Datenrichtigkeit und Datenminimierung sind auch für uns Maßstäbe für den Umgang mit Ihren Daten. Wir legen großen Wert darauf, das uns von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen auch in dieser Hinsicht zu rechtfertigen. Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten daher insbesondere gegen den Zugriff Unbefugter. 

Die Intensität der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten hängt davon ab, in welcher Form Sie unsere Angebote in Anspruch nehmen. Durch den Besuch unserer Homepage erklären Sie sich dazu bereit, dass wir einzelne personenbezogene Daten von Ihnen in dem nachfolgend genannten Umfang erheben, verarbeiten, nutzen und speichern dürfen. Ein vertraulicher Umgang mit diesen Daten ist für uns selbstverständlich. Die Datenschutzerklärung wird kontinuierlich überarbeitet und angepasst.

Derzeit ist Stand der Erklärung Mai 2018

Verantwortlich ist: 

DIN EVENT GmbH
Duisburgerstr.69
46535 Dinslaken

Telefon 02064 / 4296-0
Telefax 02064 / 4296-10
E-Mail j.kim@din-event.de 
Webseite www.din-event.de

 

I. Allgemeine Hinweise

 

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Homepage

Wenn Sie unsere Homepage besuchen, werden automatisch in anonymisierter Form bestimmte Daten erhoben. Hierbei handelt es sich insbesondere um Daten über

  • die Identität Ihres Internetserviceproviders,
  • den von Ihnen genutzten Browsertyp sowie der jeweiligen Softwareversion,
  • die Bildschirmauflösung,
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem,
  • die Frage, ob Sie von einem Desktop-PC oder einem mobilen Endgerät auf unsere Seite zugreifen,
  • die von Ihnen besuchten Seiten bei uns,
  • die Dauer Ihres Aufenthalts bei uns,
  • die Referrer-URL, wobei es sich um Informationen über die von Ihnen zuvor besuchte Seite handelt, von der aus Sie auf unsere Homepage gelangt sind,
  • die IP-Adresse Ihres Geräts,
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage und
  • den Standort Ihres Geräts.

 

All diese Daten werden von uns zu Analysezwecken erhoben. Sie sollen zur Verbesserung unseres Service ausgewertet werden. Die einzelnen Daten sind für sich genommen jeweils nicht einer bestimmten Person zuzuordnen. Die genannten Daten sind in erster Linie gerätebezogen. Sie können aber in der Verknüpfung mit anderen Daten unter Umständen konkreten Personen zugeordnet werden. Wir nutzen die erhobenen Daten zu statistischen Zwecken, zur Auswertung der Attraktivität unserer Angebote, zur Auswertung des Nutzerverhaltens, um auf diese Weise unser Leistungsangebot zu verbessern und auszubauen sowie um Fehler zu erkennen und Abläufe zu optimieren. Eine Verknüpfung von Daten findet nur statt, soweit die für die genannten Zwecke erforderlich ist. Zweck der Datenverarbeitung ist damit das Interesse unseres Unternehmens sowie das Interesse unserer Kunden an einer breiten Information (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO).

Ihre personenbezogenen Daten werden verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir verwenden für die Datenübertragung eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer).

Die von uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die hier angegebenen Zwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden nach Abschluss der angegebenen Zwecke gelöscht, wenn sie nicht zu Dokumentationszwecken weiter gespeichert werden oder werden müssen (bspw. wegen bestehender Aufbewahrungsfristen).

 

2. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Soweit Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, weil dies zur Erfüllung eines Vertrages oder im Rahmen eines vertragsähnlichen Verhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung verarbeiten, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung kommt weiter Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Betracht, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und dabei Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht den Schutz der personenbezogenen Daten erfordern.

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung weisen wir immer darauf hin, auf welche Rechtsgrundlage wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen.

 

3. Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein möglichst individuell gestaltetes Angebot präsentieren zu können. Beim Besuch unserer Homepage wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, die Verwendung von Cookies abzulehnen. Wir empfehlen Ihnen, die Verwendung von Cookies zu gestatten, da ansonsten die Nutzung unserer Homepage und unseres Angebots nur eingeschränkt zur Verfügung steht.

Bei Cookies handelt es sich um kleinere Textdateien, welche durch Ihren Browser auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Bis zur Beendigung Ihres Programms bleiben die Cookies gespeichert und können auch beim Schließen unserer Homepage im Fall beispielsweise eines erneuten Aufrufes erneut bestimmte Informationen automatisiert hinterlegen.

Einsatz von Cookies:

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Hierzu informieren Sie sich bitte bei Bedarf über den Anbieter Ihres Browsers. Sollten Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen, kann dies dazu führen, dass Sie das Angebot unserer Website nicht umfassend nutzen können.

Auch die Verwendung von Cookies geschieht, damit unser Angebot im Kundeninteresse möglichst effektiv, reibungslos und nutzerfreundlich gestaltet werden kann. Im Interesse einer möglichst schnellen und leichten Handhabung unserer Homepage und unserer Serviceangebote haben wir uns dazu entschlossen, auch Cookies zu verwenden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

4. Betroffenenrechte

Wir legen großen Wert darauf, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten möglichst transparent zu erläutern und Sie auch über die Ihnen zustehenden Rechte zu informieren. Wenn Sie nähere Informationen wünschen oder die Ihnen zustehenden Rechte ausüben wollen, können Sie sich jederzeit bei uns melden, damit wir uns um Ihr Anliegen kümmern.

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen umfangreiche Rechte zu. Zunächst haben Sie ein umfangreiches Auskunftsrecht und können gegebenenfalls die Berichtigung und/oder Löschung bzw. Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie können auch eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen und haben ein Widerspruchsrecht. Im Hinblick auf die uns von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten steht Ihnen außerdem ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Wenn Sie eines Ihrer Rechte geltend machen und/oder nähere Informationen hierüber erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice. Alternativ können Sie sich außerdem an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Eine einmal von Ihnen erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft frei widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ansprechpartner hierfür sind ebenfalls unser Kundenservice ist unser Datenschutzbeauftragter.

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht auf einer Einwilligung beruht, sondern aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage erfolgt, können Sie dieser Datenverarbeitung widersprechen. Ihr Widerspruch führt zu einer Überprüfung und gegebenenfalls Beendigung der Datenverarbeitung. Sie werden über das Ergebnis der Überprüfung informiert und erhalten – soweit die Datenverarbeitung dennoch fortgesetzt werden soll – von uns nähere Informationen, warum die Datenverarbeitung zulässig ist.

Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass wir auch nach Abschluss einer Geschäftsbeziehung personenbezogene Daten weiterhin speichern. Wir können die personenbezogenen Daten nur löschen, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen. Erst nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen können wir ggf. einem Löschungsbegehren entsprechen. Wünschen Sie die Löschung der Daten während der Aufbewahrungszeit, so werden wir die personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist für die Verwendung sperren und insofern nicht weiter benutzen.

 

5. Serviceanfragen, Kontakt und sonstige Korrespondenz 

Sollten Sie über die von uns angebotene Möglichkeit mit uns Kontakt aufnehmen, so werden hierbei personenbezogene Daten erhoben und gespeichert. Die Korrespondenz selbst einschließlich der damit verbundenen personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse u. s. w.), die Sie angeben, wird entsprechend gespeichert. Die Verwendung dieser Daten findet ausschließlich zur Durchführung der Korrespondenz statt, wobei wir Ihren Namen abfragen, um Nachhalten zu können, ob wir es mit einem Unternehmenskunden oder einer natürlichen Person zu tun haben. Nach Abschluss der Korrespondenz werden die personenbezogenen Daten und die Inhalte der Korrespondenz zum Zwecke der Dokumentation gespeichert, um bei etwaigen Rückfragen oder in ähnlich gelagerten Fällen die Möglichkeit zu haben, eine einheitliche Servicepraxis herzustellen. Selbstverständlich werden die in diesem Zusammenhang gewonnenen personenbezogenen Daten nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.

Die Verarbeitung erfolgt in Ihrem Interesse und mit Ihrer Einwilligung sowie im Interesse unseres Unternehmens an der korrekten Abwicklung der Korrespondenz (Art. 6 Abs. 1 lit. a), f)).

 

6. Schutz von Minderjährigen 

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

 

7. Verlinkungen

Auf unserer Homepage finden Sie Links zu Angeboten anderer Betreiber. Diese Verlinkungen sind gekennzeichnet. Auf den Inhalt der verlinkten Seiten haben wir keinen Einfluss. Informieren Sie sich ggf. auf der verlinkten Seite über die dortigen Datenschutzbestimmungen.

 

III. Ansprechpartner für Datenschutz 

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, die diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte sowie der Korrektur oder Löschung Ihrer Daten oder dem Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

DIN EVENT GmbH
Jens Kim
Duisburgerstr.69
46535 Dinslaken

Telefon 02064 / 4296-0
Telefax 02064 / 4296-10
E-Mail j.kim@din-event.de 

 

IV. Beschwerderecht

Sie haben das Recht, mutmaßliche Verstöße gegen Bestimmungen des Datenschutzrechts anzuzeigen und sich hierüber bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die Beschwerde können Sie richten an:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de